Skip to main content

Zahnärztliche Schlafmedizin

Behandlung von Schnarchen und Atemaussetzern durch Schnarchschienen / Apnoeschienen

Schnarchen ist ein Problem, von dem viele Menschen auch in jungen Jahren betroffen sind. Neben der Geräuschentwicklung kann es beim Schnarchen auch zu Atemaussetzern (Apnoe) kommen, was zu Sauerstoffmangel und infolge dessen z.B. zu (Tages-)Müdigkeit , Sekundenschlaf, verminderter Leistungsfähigkeit, Depression, Bluthochdruck und Herzrhythmusstörungen führen kann.

Durch eine spezielle Schlafapnoeschiene, welche den Unterkiefer nachts vorne hält, bleiben die Atemwege frei. Dadurch ist die Sauerstoffversorgung des Blutes wieder gewährleistet und auch das Schnarchen bleibt aus. In vielen Fällen kann durch eine Apnoeschiene die lästige Sauerstoffmaske vermieden werden.

Wir vertrauen bei den Schienen auf den weltweiten Marktführer bei der Herstellung solcher Schienen, der Firma SomnoMed im unterfränkischen Zellingen.

Auch interessant:

Endodontie

Die Endodontie bezeichnet die Wurzelkanalbehandlung eines Zahnes, der erkrankt und bakteriell infiziert ist.

mehr lesen

Digitales Röntgen

Durch digitale Röntgentechnologie bis zu 90% Strahlungsreduktion.

mehr lesen

Parodontitistherapie

Die Parodontitis (oft auch Parodontose genannt) ist eine Erkrankung des Zahnhalteapparates, die durch Bakterien verursacht wird.

mehr lesen
loader-gif