Funktionsdiagnostik und Kiefergelenkstherapie

Untersuchung von Funktionsstörungen der Kiefergelenke und Schmerzen in der Kaumuskulatur (meist in Verbindung mit Problemen des gesamten skelettalen Stützapparates)
Diese Funktionsstörungen werden unter den Begriff "Craniomandibuläre Dysfunktion" (CMD) zusammengefasst.

Manuelle und instrumentelle Funktionsdiagnostik

  • vor Neuanfertigung von Zahnersatz
  • zur Therapieplanerstellung bei Schmerzen im Kiefergelenk und in der Kaumuskulatur

Axiographie

  • präzise Achsvermesung der Gelenkbahn zur individuellen Herstellung von Zahnersatz

Mandibularpositionsanalyse

  • zur genauen Diagnostik von Kieferfehlstellungen
  • zur optimalen Planung von neuem Zahnersatz

Schienentherapie

  • Knirscherschienen
  • Zentrikschienen
  • Repositionsschienen
  • Schienen zur Austestung vor prothetischer Neuversorgung